Archiv für den Monat: August 2013

Generalkonsulat in Stuttgart

Ich habe das Gefühl das ich mich nie mehr über deutsche Behörden beschweren will. Wir können mit unseren zufrieden sein. Hier konnte noch kein Mitarbeiter deutsch mit dem ich zu tun hatte. Die Schilder sind türkisch, mal kucken ob ich am richtigen Zimmer anstehe.

Ruhigere Woche

Nachdem heute Nachbereitung der zwei Wochen Spanien auf dem Programm stand wird der Rest der Woche auch mit kleinen Jobs gefüllt. Morgen muss ich auf das Türkische Konsulat um ein Visum zu beantragen für die Montage Anfang September.
Küthaya ist jetzt nicht gerade Bilbao aber ich hab gehört das dort die Gastfreundschaft der Menschen beeindruckend ist. Jedenfalls freu ich mich schon wieder auf die Reise und auf meine erste Montage auf eigenen Beinen.

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.

18:45 Wir sind in der Luft. Der Tipp mit letzte Reihe rechts war Gold wert. Sitze hier alleine in der Reihe in einem ansonsten vollen Flug. OK – der Sonnenuntergang ist auf der anderen Seite 😛

21:45 Frankfurt – Stuttgart… langweilig.
Mein spitzen Sitzplatz ist von Leuten die das ABC nicht können besetzt 😉 Aber wegen 25 Minuten Flug wollte ich da auch keine Diskussion anfangen.

22:30 in Stuttgart wurde es dann doch noch witzig. Wir rollen zum Terminal, Flugzeug steht. Licht an, Anschnallzeichen weg, alle stehen auf und…. 10 Minuten nichts. Dann die Durchsage, „Der Finger zum andocken ans Terminal ist 50 cm vor dem Flugzeug zum stehen gekommen, über den Spalt ist ein sicheres Aussteigen nicht möglich. Die Technik ist informiert.“ Später werden wir über die hintere Treppe aus dem Flugzeug geholt. Hab da ein Foto gemacht und wenn du mich fragst, kann auch sein das der Pilot zu weit weg geparkt hat.20130823_224621[1]

Lena hat am Terminal gewartet, schön wieder daheim zu sein.

Heute packen für die Heimreise

Der Ofen in Oviedo läuft und morgen geht es wieder heim. Es war eine arbeitsintensive Woche. Montag abend hatten wir zum einchecken und Zimmer beziehen kurz vor dem Hotel geparkt und bis wir wieder unten waren, war das Auto abgeschleppt :/ da wurde es schon spät. Und es wurde die ganzen folgenden Tage später. Hatte keine große Lust was zu schreiben. Jetzt nach getaner Arbeit sieht das anders aus.  Wir trinken noch ein zwei Bierchen dann gehen wir pennen.

Fabien es klappt definitiv am Samstag. Bin schon eingecheckt beim Flieger 😉
Ich bring dir eine spanische Spezialität mit.

Gruß an alle!

Anreisetag Oviedo

Sitze in der Nähe vom Flughafen Bilbao in einem kleinen Dorf im Café,  zum Glück mit Wifi. Ich wüsste sonst nicht wie ich die Zeit bis 14:00 Uhr überbrücken sollte. Dann ist der Kollege da und die Reise geht weiter. Nur ist es immernoch bewölkt,  die letzten Tage haben sich die Wolken immer bis 12 Uhr verzogen, heute nicht. Handtuch und Badehose sind trotzdem griffbereit.

Ich liebe meinen Job Tag, gefeiert 18.08.2013 in Bilbao

Hab heute nach dem Frühstück beschlossen nach Bilbao zu  fahren ins Guggenheim Museum. Eine gute Entscheidung, die Architektur ist beeindruckend. Deshalb füge ich auch eine Gallerie ein und nicht einzelne Bilder.

** Update:
Bin nicht sicher ob es am Hotel Wifi liegt oder ob die Galerie langsam ist, also gebt ihr Zeit.

Die Fahrt war wider Erwarten angenehm, die spanischen Autofahrer sind besonnene und angenehme Zeitgenossen und der Verkehr in Bilbao ist auch nicht hektisch. Die Preise in der Stadt sind sehr moderat, die Tiefgarage in unmittelbarer Nähe der Hotspots 5,40€ für 4 Stunden und ein Espresso im Café des Museums 1,80€(!). Der Eintritt selbst 13€ und in der Höhe gerechtfertigt. Ich würde Bilbao als schöne, moderne Stadt bezeichnen, die keine Weltstadt ist aber auf ihre Art irgendwie cool. In den Randbezirken gibt es auch Strände, da bin ich nur mal kurz vorbei gefahren, Fotos dazu sind auch in der Galerie.

Morgen bin ich dann wieder in Bilbao, den Kollegen am Flughafen einsammeln um dann nach Oviedo weiterzufahren. Hab voll Bock mit dem Auto an der Küste entlang zu fahren. Renault Megane GT macht Spaß.20130816_171333[1] Wenn wir gut voran kommen gibt es vielleicht einen Strand der fern ab vom Trubel Bilbaos zum Sonnenbaden einlädt. Morgen ist nämlich nur Anreisetag, der Kunde erwartet uns Dienstag früh.

 

 

Dann werd ich jetzt mal noch packen und die letzte Flasche La Casera „Tinto de Verano“ trinken, das ist Rotwein mit süßem Sprudel (Sprite), das bekommt man hier fertig abgefüllt. Ich höre euer Raunen, aber das ist gut gekühlt echt lecker.

PS: Heute liebe ich meinen Job!

Hoch über Arrasate

So heute war ich oben. Bin um 10 Uhr gestartet 20130817_111511und dann ganz ohne Zeitdruck hoch gegangen. Es ergab sich das ich doch eine sehr direkte Route gegangen bin. Laut Runtastic sind das gerade mal etwas mehr wie 320130817_124655 Kilometer, aber ein klein wenig kraxeln war dabei 😉 Ich bin immer noch Trittsicher aber konditionell und muskulär muss ich dringend was machen. Die Aussicht war die Anstrengung wert. Das Baskenland ist wunderschön und wenn man allein unterwegs ist kann man verweilen so lange man will. Auf den Vorgipfeln waren noch Wanderer, aber weiter oben wurde es weniger. Als ich vom am Gipfel rumliegen wieder „wach“ wurde war ich sogar allein. Runter bin ich auf einer weiteren möglichen Route gegangen und hab dabei gesehen das ich gestern gar nicht mehr so weit vom Gipfel weg war. Am Parkplatz hab ich dann ein improvisiertes Restaurant entdeckt und hab dann mit Hilfe zweier Mädels sogar was bestellen können. In Spanien spricht keine Sau Englisch!Udalaitz2

Hab ein Paulaner und ein Rindersteak mit Fritten genossen. War ein Gedicht nach der kleinen Tour.


Hab auch mal noch ein Video gemacht 😉

Heute Mittag haben Lena und ich dann die Bundesliga mittels Hightech in mein Hotelzimmer gestreamt. Wir haben die Prozedur noch verbessert: Sie schaut mit ihrem Laptop den Stream von unserer Dreambox und übermittelt mir in Skype ihren Bildschirm, auf Fullscreen klicken… läuft, und das mit erstaunlich guter Qualität. So konnte ich den grandiosen Sieg der Hoffenheimer gegen Hamburg erleben. Danach Fußballschlafen im Hotelzimmer mit „alle Spiel alle Tor“, war fast wie daheim. Später bin ich noch mit dem Auto durch die Serpentinen gepflügt, hier macht mir sogar das Autofahren wieder Spaß.

Jetzt hockt sie vorm TV und schaut Rockenheim. Da spielt gerade Tenacios D, schade, das wäre ein Grund daheim zu sein. Rockfestival vor der Haustür ist halt geil und ich hock in Spanien 😛 Naja wenigsten kann ich im Skype mit hören.

Mt. Udalaitz 1. Versuch

Gestern, Donnerstag, war der letzte Abend mit dem Kollegen den ich zwei Wochen begleitet habe. Da wollte ich dann auch nicht gerade einen baskischen Gipfel besteigen. Wir haben ein Restaurant gesucht. Es war ja Feiertag in Spanien, aber es war nichts vernünftiges zu finden. Vielleicht ist es Arrasate, vielleicht die Rezession jedenfalls war nichts offen und die Leute die wir gefragt haben wussten auch nichts. Waren dann einen Döner essen, bevor wir verhungern. Nachdem ich heute mittag vom Flughafen zurück war, hab ich kurz eingekauft und direkt im Anschluss bin ich gestartet.Udalaitz Zum Mt. Udalaitz. Das links ist die mit Runtastic aufgezeichnete Route. Es war bewölkt und der Gipfel war nie zu sehen, es gibt keine Schilder oder Markierungen. Von Google Earth und den Einheimischen wusste ich nur es geht in einer grünen Rinne rechts ab auf den Grat. Wie man sieht bin ich circa einen Kilometer vorbei geschrammt und in die falsche Rinne abgebogen (ò_Ó) es ist dann auch windig geworden und hat getröpfelt, dann bin ich umgedreht. Morgen nach dem Frühstück, frisch gestärkt, wird es klappen. Die Wetterprognose ist auch sehr gut.

Arrasate/ Mondragon 2. Tag

Sind heute mit Baguette, Käse und Chorizo an den Parkplatz der Ausgangspunkt zum Gipfel ist gefahren und haben dort gepicknickt. Hab dann eine Gruppe junger Leute angesprochen, wie sich heraus gestellt hat Einheimische. Die konnten den Aufstieg sehr gut erklären. Na dann…

Die schwierige Arbeit ist getan, wenn ich morgen abend fit bin geh ich das an.

Hab heute mit dem Büro telefoniert, die kommende Woche wird so ablaufen: Bin über das Wochenende in Arrasate im Hotel. Der Kollege fliegt Freitag gegen 14:00 und der andere Kolleg kommt erst Montag Mittag in Bilbao an. Das lange Wochenende muss ich mit Aktivitäten füllen. Es gibt hier noch eine Gipfel der etwas höher und weiter weg ist oder zum Strand bei Bilbao sind es 50min mit dem Auto. Das Guggenheim Musseum ist auch reizvoll, Samstag Abend spielt Athletic Club Bilbao um 21:00, aber allein ins Stadion ist öd. Man wird sehen.

** Update

Katzen-Fußball

Lena hat mir beim skypen das Freundschaftsspiel Deutschland Paraguay gestreamt mit der Webcam und wenn man sie sonst nicht vor die Kamera bekommt, da mussten die Katzen davor sitzen.

Arrasate/ Mondragon 1. Tag

20130813_174552[1]Die Gegend hier ist bei Tag wunderschön. Das Foto rechts hab ich heute bei der Ankunft ins Hotel geschossen. Dieses Prachtstück liegt praktisch vor der Haustür. Wir sind nach dem Essen noch 4 km auf der Straße zum Berg gelaufen. Leider konnte ich keinen Weg zum Gipfel ausmachen. Will aber defintiv da hoch, werd später mal google befragen wie das machbar ist. Eventuell braucht man da aber so lang das es nur am Wochenende drin ist. Ach ich kuck schnell und schreibs gleich…

Monte Udalaitz, der Aufstieg ist überschaubar. Aber Hey! Besser wie im Hotel hocken 😉 Ich denk den probier ich Donnerstag.

So ich muss pennen.