Archiv für den Monat: September 2013

Kurzeinsatz in Tschechien

Heute, Montag den 30.09, fliege ich für 2 Tage nach Tschechien zu einer Wartung.
Flug geht von Frankfurt. Hier sind viele Gepäckschalter automatisiert. Das ist ein unglaubliches Chaos, 90% der Menschen checken das nicht. Naja, bin rechtzeitig am Gate. Abflug ist 10:10.
Bis dann alle Touries im Flieger waren und saßen war es 10:30, der Pilot klang sarkastisch bei seiner deutschen „Willkommens Ansage“ 😛

** Update 01.10. Dienstag
So, die meiste Arbeit ist getan, jetzt noch Unterlagen erstellen. Das läuft bei uns alles in Excel und Word. Da bin ich aber so schnell, da muss ich mich ein wenig einbremsen 😉 Nein im Ernst, ich bin wirklich dankbar das fast alles im neuen Job digital gemacht wird. Das kommt meiner Arbeitsweise sehr entgegen.

Morgen früh noch Besprechung mit dem Kunden und 4 Stunden Fahrt bis Prag. Rückflug und dann erst mal langes Wochenende.

Gestern auf dem Weg hierher bin ich an einer wunderschönen Allee entlang gefahren, vielleicht mach ich noch ein Foto und lade es euch hoch. Das ist landschaftlich die schönste Ecke die ich für Mahler bereisen durfte. Könnte aber auch an den tollen Herbsttagen liegen. Zeigt sich vielleicht im Winter wenn wieder einer von uns her muss.

Holba heißt der Ort und die Brauerei die neben meiner Pension steht. Wikipedia sagt folgendes.

Montage Türkei abgeschlossen

So heute früh noch kurz ins Büro Unterlagen abgeben und besprechen. Jetzt läuft schon die Vorbereitung auf die nächste Montage. Irgendwie hoffe ich, dass ich zur Wartung wieder nach Kütahya darf. 20130923_130624

Das Foto ist vom Tag der Übergabe. Links Hakan, der Mann der den Ofen später betreut, dann ich, neben mir dann Bilal, der deutschsprachige Türke der mir sehr geholfen hat. Danke Bilal! Ganz rechts dann Alp, so etwas wie der Projektleiter, ein englischsprachiger Ingenieur. Vor unserem Ofen 😉

 

20130919_124533

Hier das beste Stück in voller Größe da hängen zwar noch die Pläne am Ofenkörper und vor dem Ammoniakspalter steht der Putzeimer aber das ist mir erst hier aufgefallen.

Heimflug

Es scheint wohl immer am letzten Tag so zu kommen dass der Kunde noch neue Ideen bekommt oder etwas nervös mit dem neuen Ofen ist. Jedenfalls kommt man nicht los. Bin auf dem Weg zu Flughafen, leider etwas in Eile. Naja, die werden warten hoffe ich.

Haha… die haben Verspätung 🙂 durch den Security Check bin ich durch. Wenn jetzt noch das Gepäck durch geht nach Stuttgart wird es ganz entspannt.

20130923_135324

So sah es von unten aus.

 

20130923_150550

So von oben.

Es gab noch einen Security Check, das muss man auch nicht verstehen. Aber wenigstens geht das Gepäck durch nach Stuttgart. Jetzt kann ich relaxen. Noch im Büro anrufen dass ich später komm morgen und dann zurück lehnen.  Letzte Reihe, rechtes Fenster und bestes Flugwetter.

 

Aufenthalt in Istanbul Flughafen, erster Anruf vom Kunden 🙂 Türkish Airlines ändert 3 mal das Gate…. Hatte ich wenigstens Bewegung vorm Flug 😉 Komisch wie man gute Laune hat wenn es nach getaner Arbeit heim geht.

Sehr geil! Das dritte Gate war wohl auch falsch jetzt fahren die uns mit nem Bus durch die Gegend. Um mich herum nur heimische Dialekte die sich darüber belustigen.

Besiktas vs Galatasaray

Sonntag 19:00 in der Hotelbar läuft Public Viewing. Nachdem ich heute nochmal für ein paar Stunden den Leuten hier mit der Bedienung des Ofens geholfen habe, ist der Projektleiter nach Feierabend hierher gekommen. Die Stunden Sonntags bekomm ich sicher nicht bezahlt,  wären auch eigentlich unnötig gewesen.  Aber die Leute sind so nett. Mein Kollege ist heute Mittag nach Istanbul zum nächsten Kunde geflogen, da haben sich gleich ein paar Angeboten mit mir was zu unternehmen. Morgen fliege ich heim!

Montage Türkei

Der erste Ofen den ich alleine anfange aufzustelle! Die ersten Tage war ich abends so erledigt das ich gleich geschlafen hab. Also nix Blog schreiben. Mittwoch und Donnerstag war die Arbeit weniger hart, dafür wollte Bilal, der deutsch spricht,  ein Bierchen trinken gehen. Wieder nix mit Blog schreiben.20130911_213102 Freitag kam dann mein Kollege dazu und ich kam auch nicht zum berichten. Samstag haben wir auch nochmal 10 Stunden ran geklotzt und fehlende Teile die mittags erst ankamen eingebaut.

So… heute ist Sonntag! Ich komm gerade vom Frühstück, das Hilton Garden Inn in Kutahya ist empfehlenswert. So ein gutes Hotel in der türkischen Provinz hätte ich nicht erwartet.

Gegen mittage gehen wir in die Stadt, hab dort sehr günstige „RayBan“ Brillen gesehen 😉 Falls ich mir eine Wasserpfeife kaufe gibt es ein update. Ich finde gerade mein USB-Kabel nicht sonst würde ich euch noch ein paar Bilder vom Ofen hochladen.

 

Anreise Türkei

Heute geht es los. Bin gut zum Flughafen gekommen. Sperrgepäck ist aufgegeben, wenn man mit dem Checkin Mann gleich ein nettes Gespräch anfängt, dann kommt man auch mal mit 33kg ohne Aufpreis durch. Hab jetzt mal so richtig Geld in die Hand genommen und am Gate einen Kaffee gekauft 🙂 Na dann mal los.

7:30 Wir sind in der Luft. Herrlicher Tag heute. Bin gespannt ob im Anflug auf Istanbul die Hagia Sophia zu sehen ist von meinem Platz aus.
20130909_133703War sie leider nicht und das Wasser ist auch nicht der Bosporus, hab das mit Google Maps mal gechecked :/

8:00 Ich wollte ja schon immer Turbulenzen erleben, aber beim Frühstück ist das unpassend 🙂 es gab allerdings auch keine nennenswerten Verluste.

10:45 Sehr gute Landung des Piloten. Türkish Airlines ist eine sehr gute Fluggesellschaft. Da kann ich Messi zustimmen. Jetzt mit dem Werkzeug durch den Zoll und den Flug nach Kuthaya bekommen.

12:30 Das war hart! Der Werkzeugkoffer kam nicht auf dem Band an und ließ sich auch erstmal nicht finden. Ein freundlicher Mitarbeiter hat mir dann geholfen. Durch die Verzögerung war der Checkin für den Weiterflug richtig Streß. Jetzt bin ich am Gate.

13:00 Bin an Board. Hab wohl schon wieder die ganze Sitzreihe für mich allein.

14:10 Wurden bei der Landung gut durch geschüttelt. Ich glaub ich seh schon den Mann mit dem Schild „Mr Marco Kunz“

Hier ist nichts. Sieht aus wie in einem Road Movie. Wir fahren vom Flughafen nach Alayunt. Steppe und Wind das verspricht öd zu werden 🙂

18:00 Nachdem ich die Lieferung mal angeschaut habe und mich mit dem Kunden besprochen hab bin ich im Zimmer. Der Tag war lang!

Danzig Kopenhagen Stuttgart

Das ist meine Rückreise heute. WIFI am Flughafen sollte es überall geben 🙂 Ich sitze gerade in Danzig am Flughafen und warte auf den Checkin.

Der Flug geht 18:35 mal schauen ob es was zu Berichten gibt.

18:30 Mein erster Flug in einer CRJ-200 ein ganz kleines Flugzeug. Letzte Reihe links in Guter Tradition 😉

20:10 CRJ-900 nach Stuttgart.

23:00 Hab vom türkischen Taxifahrer noch ein paar Worte für Montag gelernt. Da geht es in die Türkei nach Kuthaya oder so ähnlich.

Bergamo und dann direkt nach Danzig

Wir sind Montag früh über den San 20130902_132339
Bernhardino zum Kunden nach Bergamo.  Die Tage waren lang, habe meistens nur noch kurz geskyped bevor ich geschlafen hab. Mittwoch morgens kam dann die Order für mich allein zum Kunden nach Danzig zu fliegen. Jetzt sitze ich am Flughafen Bergamo und der Flug geht erst 19:45 also in 6 Stunden. Lena wartet auch gerade darauf das ihr Vorstellungsgespräch los geht. Wifi konnte ich noch keines ausmachen. Falls ich was finde lade ich den Beitrag hoch und ein paar Bilder vielleicht. Aber der kleine Provinzflughafen wird wohl keins haben.

17 :30 Ich liebe die Lufthansa. Der Checkin bei Wizzair, der polnischen Ryanair, ist erwartungsgemäß.

18:30 Wie geil ist das denn bitte… wenn ich den Schildern zu meinem Gate folge geh ich einmal im Kreis durchs ganze Terminal, an allen Läden vorbei um 15m neben dem Ausgangspunkt die Treppe zu nehmen.

20130904_195845

20:30 Geile Ausblicke auf die Alpen. Ich glaube
ich habe die Brenta gesehen und auch fotografiert.  Alles mit einem Sonnenuntergang. Sah gut aus, ich hoffe die Fotos sind was geworden.

** Update: Hab mal Fotos hochgeladen

 

 

So sieht es da aus wenn man am Berg ist und die Sonne untergeht. Das war im Sommer 2010 mit Lena in der Brenta. Ich liebe dieses Foto.

 

 

21:30 Applaus nach der Landung? Lang nicht mehr gehört 🙂

23:00 Wir heizen über polnische Landstraßen. Noch 100km bis zum Hotel. Bin froh das ich vom Flughafen abgeholt wurde.