Archiv für den Monat: Februar 2015

S7 Training in Hamburg

Mensch ist das Schade das mein Kurs in Stuttgart nicht stattfindet und ich nach Hamburg muss. 🙂

Jetzt sitze ich am Gate und hab das Gefühl die A8 will mich verarschen. Bin mit reichlich Zeit losgefahren und dann war alles frei.
Hatte jetzt ein langes Wochenende und habs mit Jochen geschafft nochmal aufs Brett zu stehen.

image

Ausgeruht und mit leichtem Gepäck nach Hamburg. An Tagen wie diesen liebe ich den Job.

image

Mein Flieger für die kommende Stunde

Auf dem Flug saß ich in der letzten Reihe neben einer Flugbegleiterin die den Verkehrspilotenschein macht. Hab in ihre Unterlagen gespickt, sie hat gerade gelernt. Hab sie dann angesprochen, bin ja ein wenig fluginteressiert. War ganz spannend.

Die Tage gingen rum wie im Flug. *1 Morgens und mittags Schulung, abends Hamburg. Mein Kollege wohnt hier. Wir waren zwei mal Unterwegs, tolle Kneipen gesehen 🙂

image

Hamburg Hard Rock Café

image

Der Arbeitsplatz bei Siemens

image

Ein Tesla Batterieauto

image

I love it

image

Bin gerade auf dem Heimflug. Der ist so kurz da kann man kaum Blog schreiben.

Ostankino – Moskauer Fernsehturm

War heute mit Wladimir und Natalia da. Das Wetter war ja leider nicht so gut, aber auch das war eine beeindruckendes Gebäude.

Hier die Bilder

Thank you Wladimir and Natalia! CU on monday!

 

Kolomna – Moskau – Russische Föderation wieder Wochenende

Die zweite Woche ist vorbei. Meine Kiste läuft größten Teils. Schon seltsam, der x-te Ofen und jedesmal andere Problemstellungen. Naja, ich kompensiere mangelnde Erfahrung mit Arbeitszeit 🙂 Samstag geh nochmal für drei vier Stunden hin.

Auch hier mag ich die Leute sehr. Man versteht sich zwar kaum aber es ist herzlich, man merkt das. Abends nach Feierabend sitzen wir manchmal beim Werksleiter im Büro. Caj, coffee? Das ist das einzige das sicher ankommt. Tee oder Kaffee? Draußen sitzt seine Sekretärin die abends meist laut Rockmusik hört, heute abend Scorpions. Köstlich wenn sie dann mitsingt. Dann wird gefragt ob der Tag gut gelaufen ist, Daumen hoch oder die Hand hin und her neigen. Kaffee austrinken und ins Hotel.

Samstag, ich möchte mal kurz einen Einblick geben was ich heute gemacht hab.

Paintskill1Das hier ist schlechtes Regelverhalten. Hab ein wenig rumprobiert. Aufgrund seiner Bauart ist der Ofen eh leicht einzustellen. Ziel ist es die Temperatur konstant zu halten, also den Istwert. Dann ist die Gassäule stabil, müsst ihr nicht verstehen, einfach akzeptieren 🙂

Paintskill2

Als ich dann Einstellungen hatte hab ich mal heftig Störgrößen wirken lassen. Die Einlauftür zu wenn die Entwachszone läuft, einfach glauben, schlimmer kann es nicht kommen für die Gassäule 🙂

Ja und nebenher hab ich Temperaturkurven vom Ofen aufgezeichnet, es ist soooo angenehm Samstags zu arbeiten. Kaum Leute, es ist geruhsam, man kann sich mal Zeit nehmen für etwas außer der Reihe. Die Gassäulenregelung quälen 😛

Morgen gehe ich mit Natalia nach Moskau. Ich freu mich schon, sie hat 27 Jahre dort gewohnt bevor sie zu ihrem Mann nach Kolomna gezogen ist.

Kolomna – Moskau – Russische Föderation 2. Woche

Wie sagte ein Kollege mal, du bist jetzt Ofenbauer, da geht nix schnell. Ja, es dauert noch mich daran zu gewöhnen 🙂 Ich wollte die Woche langsam machen, eigentlich letzte Woche schon. Aber ich komm nicht los von der Kiste, werden jeden Tag zehn Stunden. Ja… selber Schuld wahrscheinlich.

Kommendes Wochenende will ich noch auf den Moskauer Fernsehturm. Irgendwie komm ich ständig in Städten vorbei in denen eines der höchsten Gebäude aus irgendeiner Wikipedia-Liste steht.

Tallest_towers_in_the_world

Mal schauen ob ich diese Liste voll bekomme 🙂 Oriental Pearl Tower und Kuala Lumper Tower hab ich schon.

Wochenende in Kolomna

Nachdem es Samstag nochmal später wurde, bin ich mit Jose, ein Baske, der hier mangels Alternativen in Spanien arbeitet und Milan, ein Tscheche, der die Pressen hier repariert, los gezogen.

Das war sehr lustig und auch interessant. Wir kennen die selben Firmen und Städte. Sintern und pressen ist eine kleine Welt 🙂 Hanusovice, Banska Bystrica, Bilbao…

Jetzt sitze ich im Zug nach Moskau.

Das war ein toller Tag! Am Anfang war ich ein wenig allein Unterwegs, um 14:30 Uhr hab ich mich mit Sergey meinem Ansprechpartner beim Kunden auf dem Roten Platz getroffen. Er lebt in Moskau und hat sich als Guide angeboten.  Vielen, vielen Dank!

Thank you Sergey! This was a great day.

Alles in meinem TripAdvisor Profil

Kolomna – Moskau – Russische Föderation

image

Wie geil klischeehaft ist das denn bitte. Schneetreiben in Moskau und düster, wie in den Filmen der 80er und 90er. Aber eins muss man sagen, auf Eis und Schnee können die alle fahren. Bin auf dem Weg ins Hotel, in Deutschland wäre ein Verkehrschaos bei den Bedingungen 🙂

22 Uhr Ortszeit, bin endlich angekommen. Das Hotel liegt traumhaft an der Moskwa.

2 Tage schraube ich jetzt schon. Es wird langsam. Evolution des Schaltschrankes.

Es ist Freitag, was soll ich sagen… ich bin soweit… der Stromanschluss wurde nicht fertig. Deshalb Samstag arbeiten, ich bin gar nicht so sauer. Frisch ausgeschlafen einschalten ist mir auch lieber. Sonntag dann nach Moskau? Wenn ich Lust habe 🙂