Archiv für den Monat: April 2015

Flugstunde

Samstag hatte ich meine erste Flugstunde. Bei der Flugschule Löffler in Speyer auf der Tecnam P96. Das macht auch Spaß wie die Sau. Herr Löffler ganz Geschäftsmann hat mir noch erklärt was der Flugschein kostet und wie schnell man den machen kann. Aber auch hier gilt, man kann nicht jeden Blödsinn mitmachen 🙂

Es bleibt bei der einen Flugstunde.

Surfen in Zarautz

Die Wellen sind hier definitiv höher, ob das für mich wirklich erstrebenswert ist zeigt sich gleich 🙂

Zarautz am Morgen

Zarautz am Morgen

Das war sehr geil! Ivan war ein guter Lehrer. Trotz der mir eigenen Maßlosigkeit behielt er die Geduld. Die Ansage war, wir nehmen die Wellen nachdem sie gebrochen sind. Aber irgendwie war ich immer weiter draußen. Eine Stunde hab ich mich abgerackert und nachdem drei „Bombs“ (ich hoffe ich nutze die Surfervokabeln richtig), die direkt aufeinander kamen, mich durch gewirbelt hatten und ich ordentlich Wasser geschluckt hatte, brauchte ich eine Pause 🙂
Ich war schon so weit zu sagen, ok das ist nix für mich. Was ja an sich nichts schlimmes wäre, man kann ja nicht jeden Blödsinn mitmachen. Aber nach der Pause hat mir Ivan nochmal einige Tipps gegeben. Etwas ruhiger dran gegangen und schwupps, mein erster „Pop Up“, das ist der Moment wenn man vom Liegen ins Stehen wechselt. Ein paar Meter gesurft bis die Bewegung aufhörte, weil dann ist halt Ende.

image

Jetzt bin ich müde und mir ist klar geworden das ich mich in dem Job zu wenig bewege. Mehr Sport tut dringend not.

Danke noch fürs unkomplizierte umbuchen an meinen Chef.

Surf Slang

Deba – Spanien

Die Ortschaft in der mein Hotel ist, ist ein Surf Hotspot, gestern hab ich mich nach einer Surfschule umgeschaut. Vielleicht komme ich am Samstag dazu das mal auszuprobieren.

Surfschule Deba

image

Ich mach mir nix vor, das wird ein Desaster am Samstag 🙂 Heute wurde mir gesagt ich kann die Ausrüstung alles mieten, gar nicht mal teuer, aber einen Trainer gibt es nicht. Egal, das mach ich. Vielleicht finde ich ja Kontakt zu jemandem.

Verdammt, wenn man die GoPro braucht ist sie natürlich nicht im Koffer!

So werde jetzt noch ein paar YouTube Videos schauen, How to surf… first steps 😉

Surfen lernen_Part1

Surfen lernen_Part2

Was soll jetzt noch schief gehen.

**Update

Gerade kam der Anruf von meinem Ansprechpartner beim Kunden. Er geht mit einem Freund Samstag früh zum surfen nach Zarautz. Das soll wohl der bessere Spot sein und ich hätte jemand der mir die Basics zeigt. Da bin ich dabei und vielleicht schreib ich morgen am Flughafen einen neues Posting.

Kurz nach Bilbao

Bilbao meine Perle, heute sehen wir uns wieder 😀

Das wird mein erster Business Class Flug auf einer Kurzstrecke. Es gab keine anderen Plätze mehr, und unser neuer Servicetechniker ist mit dabei. Na dann mal los.

Eine Stunde vor dem Boarding sitz ich in der Lounge. Jetzt doch alleine, der Plan hat sich noch geändert. In Frankfurt gibt es verschiedene Business Lounges, jetzt kenne ich zwei 🙂

image

image
Boeing 737-300 auf Karlsruhe getauft

image
Snack in der Business Class

image
Krügerklappen voll ausgefahren – Landung in Bilbao

wpid-20150407_204914.jpg Abendessen

Schade, diesen „Status Match“ werde ich verpassen.

Heimreise Beijing

Heute geht’s heim und wieder ist es irgendwie traurig. Egal wo ich war, nach zwei Wochen gefällt es mir da meistens.

image

Hot Pot.... schon wieder 🙂

Nach dem Frühstück noch Taxi fahren zum Flughafen. Ab dann auf gewohntem Terrain, baggage drop, security check…

image

Flughafen Beijing

image

Die 747-8 der Lufthansa

Der Flug ist diesesmal Premium Economy. Die Lufthansa hat sich mit dieser neuen Klasse vielleicht selber ins Knie geschossen. Für mich fehlt mir nur eins zur Business Class, das man den Sitz nicht ganz flach machen kann. Ansonsten kann ich mit der Premium Economy sehr gut leben. Schläppchen, warme Socken, eine Flasche Wasser, Steckdose, USB Ladeanschluss, breite Armlehnen und Essen auf Porzellan. Alles was ich brauche, plus den besseren Wein, nach dem Essen wird nochmal Cognac angeboten und die Monitore vom Entertainment sind größer.

Business Class Check In, Fast Lane Security Check und Priority Boarding würde dann ja irgendwann der Frequent Traveller Status abdecken. Ich weiß wie das klingt, aber nach zwei Jahren reisen kommt es darauf manchmal an. Es sind die Kleinigkeiten die zählen.